Unwohlsein

In fast jedem südostasiatischem Land, das ich bereits habe, gab es den ein oder anderen Ort, an dem ich mich unwohl und fehl am Platz gef&uum;hlt habe. In Malaysia war es Kota Bharu, in Indonesien Bandung, in Laos Huay Xai, usw.

In Bangladesh habe ich dieses Gefühl seit meiner Ankunft vor fast einer Woche. Im Moment versuche ich noch zu verstehen, woran es liegt, denn rein subjektiv betrachtet ist es hier nicht anders als in den anderen meiner Reiseziele: Die Leute sind netter als in Burma, es gibt weniger Bettler als in Bangkok, die Bus- und Dreiradfahrer sind auch nicht wilder als in Indonesien, und das Essen ist nicht schlechter als in Kambodscha.

2 comments

  1. Wolfgang Hogrefe sagt:

    Hallo Armin,

    hab mich grad mal auf deiner Homepage umgeschaut – war schon lange nicht mehr drauf. The Slew 100% = Spontandownload&permanentendlessplay ;-)) Hab ich mich verlesen oder mglw. richtig verstanden, dass deine Ma auch was damit anfangen kann? Ich werde mich jedenfalls mal in die Richtung KK+DD etwas einhören..

    Hoffe du kriegst deinen Flieger pünktlich.. und erzählst mir gelegentlich ein Bisschen von dieser scheinbar sehr besonderen Reise bei einer Tasse Tee oder vielleicht auch „BRU“ (?!). Das ist indischer Instant Kaffee – den hatte ich gestern zum ersten mal bei meinen Bekannten aus Chennai serviert bekommen. Leider derzeit bei uns nicht zu bekommen. Aber ich arbeite dran.. 😉

    Vielleicht bis bald einmal.

    Liebe Grüße,

    Wolfgang

  2. sven sagt:

    Von allen süd- bzw. südostasiatischen Ländern, die ich noch besuchen will, rangiert Bangladesh an letzter Stelle. Verstehe ich auch nicht. West-Bengal, wo ich schon war, hat gerockt. Und die Northeastern-Hill-States, die eigentlich nur nördlich von Bangladesh liegen, stehen an erster Stelle meiner Wunschziele. Wenn Du das für Dich rausgefunden hast, sag mir Bescheid – vielleicht haben wir den gleichen Grund.

Schreibe einen Kommentar zu sven Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.