Google+

postrap spendet

Wie neulich geschrieben hatte ich mein ganz persönliches Erlebnis im großen Erdbeben in Nepal am 25. April diesen Jahres. Verglichen mit den großen Problemen, die die nepalesische Bevölkerung seit Jahrzehnten meistern muss, und die durch das Beben nur noch vermehrt wurden, waren meine kleinen Schwierigkeiten, wieder aus dem Land zu kommen usw., ein Witz.

Dank den postrap-Künstlern, zahlreichen Spendenkäufen im postrap-Shop und der Hilfe der engagierten Mitarbeiter und Helfer von Change Fusion Nepal, konnten wir nun schlussendlich nicht nur Geld sammeln, sondern es auch maximal effektiv und effizient einsetzen:

Es wurden 1200 Junar-Bäume gepflanzt (das ist eine Variante der Orange), die nun hoffentlich lange Zeit erfolgreich Früchte tragen werden, was den Bauern und Familien in der Region um Bhattedadha dann nachhaltig helfen soll.

Die Aktivisten haben die Aktion sehr schön bebloggt: https://medium.com/@Dharti/dharti-1200-saplings-of-junar-plantation-at-bhattedadha-8d8231d7f45

Comments are closed.