Google+

Archive for Downloads

Support Your Local Rap Act

monacof_1

Den Mundart-Rapper Monaco F aka Da Fränz kenne ich schon länger. Mit seiner ehemalige Gruppe Doppel D hatte ich bereits Ende der Neunziger Berührungspunkte, und mit DAS FEST haben wir vor ein paar Jahren einer ihrer Songs geremixed.

Nun wandelt er auf Solopfaden und hat heute seine Free-Download EP „1“ veröffentlicht. Man kann ein paar Cuts und Raps von mir in dem Remix von „Der von Doppel D“ hören und mich in dem zugehörigen Selbsthilfe-Video sehen:

Video ist nicht verfügbar

Filmmusik – Out Now!

Heute ist es wieder soweit: Ein neues Album erblickt das Licht der Welt. Dieses Mal ist es was ganz Besonderes, da durchweg ich den Mund gehalten und ein reines Instrumental-Album zusammengestellt habe. Die Songs sind sehr unterschiedlich und spiegeln die vielen verschiedenen musikalischen Einflüsse wieder, denen ich mich in den letzten Jahre ausgesetzt habe.

Das Cover ist von azabeats, das Label heißt postrap, den Vertrieb der LP übernimmt Vinyl Digital, das Mastering stammt von Dominic Kolb, organisatorische Hilfe kam vom Raincoat Man, und phänomenale Unterstützung bei erfahre ich bereits seit mehreren Stunden von Euch. Ich bin wirklich sehr froh über die zahlreichen Downloads, Käufe und Weiterleitungen!

Man kann das Album umsonst herunterladen bzw. im Stream anhören, aber es auch auf 12″ kaufen.

20 Stories Later – A Remix Overdose

Vor einiger Zeit gab es einen Remix Contest zu „20 Stories Later“, der auf der EP „6 Years Later“ von Aqua Luminus III. und mir erschienen ist. Ich war in der Tat überwältigt von all den Rückmeldungen, von denen so viele so gut waren, dass sie allesamt unter dem Namen „20 Stories Later – A Remix Overdose“ veröffentlicht werden. Und das in zwei Teilen!

Der zweite Teil ist heute erschienen und kann bei Bandcamp heruntergeladen werden. Frohe Weihnachten!

20 Stories Later – A Remix Overdose

Leinwand für umsonst

Nur für ganz kurze Zeit gibt es die EP, die ich 2006 gemeinsam mit Aqua Luminus III. gemacht habe, zum kostenlosen Download. Also greift zu: http://misanthropaqualuminus3.bandcamp.com/.

Aber natürlich ist das nur ein Teaser für unsere neue EP „6 Years Later“, die in Bälde erscheinen wird, und deren Testpressung gerade auf meinem Plattenteller läuft.

Attacken zum Download

Die etwas verstaubte, aber immer noch interessante EP „Attacken“, die ich im Jahr 2000 mit Boarshill No. 1 gemacht habe, gibt es jetzt für umsonst und ohne jede Bedingung bei Bandcamp. Und wer will, kann sie natürlich auch noch bei mir auf Vinyl oder als CD beziehen. Es gibt noch ein paar Exemplare.

Düsteres Schweden

THMS ist ein schwedischer Rapper und cooler Typ, mit dem ich Musik mache. Unter anderem als Vorbereitung für unser in den organisatorischen Endzügen befindlichen Projekts, kann man sich nun für umsonst sein neues Album „Glömda Egenskaper“ anhören, das auf dem Kollektiv New Cocoon erschienen ist. Zu Gast sind dort neue und alte Bekannte wie Soda, James P Honey, Wormhole, Kaigen, Plunge Attempt, Variex, Mikey Yeda, Yem Senha, Sonarr und Smokey131.

Produziert habe ich „Ilandsproblematik“ und einen Remix von „Vidgade Vyer Vortex“, wo ich zum ersten Mal japanische Raps mit Musik unterlegen durfte, und Raps von mir gibt es auf „Errorrr“ zu hören. Letzterer ist wahrscheinlich der einzige Possetrack auf der Welt, der nicht pumpt.

Ich würde sagen, dass das ein guter Start ins neue Jahr ist.

THMS - Glömda Egenskaper

THMS – Glömda Egenskaper (Free-Download) [rar]

Spektralanalyse

Als verspätetes Weihnachtsgeschenk habe ich mein Drum&Bass / Hip-Hop Mixtape „Spektralanalyse“ von 2002 hochgeladen. Darin habe ich viele Acapellas meiner Lieblingsrapper aus Deutschland, Amerika und England mit meinen Lieblingsplatten aus der Nachmittneunziger-Drum&Bass-Ära vermischt. Wer möchte, kann noch physische Exemplare in Form von Musikkassetten bei mir bekommen. In digitaler Form kommt der Mix nun von mixcloud.com:

Alle Jahre wieder

Wie beinahe jedes Jahr wünsche ich Euch allen Frohe Weihnachten und verweise auf meine Interpretation der Weihnachtsgeschichte, die vor drei Jahren als Auftragsarbeit der Süddeutschen Zeitung erschienen ist.

Misanthrop – Weihnachtsgeschichte (2007) [Free Download]

Mad Science I + II

Zum zehnjährigen Jubiläum stellt DJ Scientist den ersten und zweiten Teil seines berühmten „Mad Science“ Mixes über Mixcloud zur Verfügung. Beim Anhören verspüre ich neben einem nostalgischen Schauer auch ein wenig Stolz, dass ich den zweiten Teil damals mit „I am what I am“ beenden durfte.

Aufbruchverstimmung Out Now!

Heute erscheint das erste Release auf postrap digital, wo diejenigen postrap-Veröffentlichungen unterkommen, die ausschließlich als Download erhältlich sind. Diesmal handelt es sich sogar um einen kostenlosen, nämlich die EP „Aufbruchverstimmung“ von Blank.

Blank – Aufbruchverstimmung [Free-Download]