Google+

Archive for Zitate

Erkenntnis des Tages

Das Wort Leben ist nur ein anderer Ausdruck für Konflikt.

Charlie Chaplin in „Die Geschichte meines Lebens“

Liebe

Einer, der liebt, ist immer glücklicher als einer, der geliebt wird, da er ganz vom Eros besessen ist.

Platons „Phaidros“

Fetzen der Erinnerung

Ich kann mich an gar nichts erinnern. Ich behalte nur Ideen und Empfindungen.

Quelle: Buck Mulligan in „Ulysses“

Freiheit

Freiheit ist das Recht, sein Bestes zu tun!

Quelle: Präsident Hubbard (1981)

Ein Mann guter Eigenschaften

Wir sind gewohnt, andere nach uns selbst zu beurteilen; und wenn wir sie auch gern von unseren eigenen Fehlern lossprechen, so verdammen wir sie doch streng, falls sie unsere guten Eigenschaften nicht besitzen.

Quelle: Honoré de Balzac, Der Landarzt, S. 24

Eco Fresh

Nur kleine Menschen erscheinen Normal

Quelle: Umberto Eco, Der Name der Rose.

Musik

Alles, was von Musen kommt, ist Musik.

Sokrates in Platons „Staat“

Herz und Fantasie

Wenn der Mensch nur ein wenig Herz und Fantasie hat, dann muss er lernen sie zu beherrschen.

Ernest Hemmingway, Wem die Stunde schlägt, S. 308

Wirklichkeit

Heute habe ich ein paar alte Zitate gefunden:

Wirklichkeit ist das, was wir Augenblick für Augenblick erfinden.

Luciano De Crescenzo

Tot sein

Tot sein heißt nicht mehr an die Meisterwerke glauben, die wir morgen in Angriff nehmen werden.

Quelle: Sokrates im Liegestuhl, S. 28