Google+

Tag Archive for Aphorismen

Liebe, Leben, Tod und Musik

Mein Lied „Liebe, Leben, Tod und Musik“ ist ein gutes Stück älter als mein erstes Soloalbum „Aphorismen“, auf dem es als erstes in Form des freshen (Re)mixes von DJ Backdraft erschienen ist (die Originalversion von ca. 2001 wurde später auf dem Album mit dem ähnlichen Name „Aphrodismen“ veröffentlicht).

Im Endeffekt war der Song irgendwie auch ein Manifest, zumindest kann ich ihn mir nach so vielen Jahren immer noch anhören und die meisten Aussagen unterschreiben. Außerdem war er ein Teil meiner Emanzipation als One-Man-Band, da ich mich noch gut erinnere, ihn ein paar Mal als Teil meines Opener-Programms für meine damalige Band „Boarshill No. 1“ interpretiert zu haben.

Und zu guter Letzt ist er auch ein reimtechnisches Statement: Achtet einfach auf die Reimgruppen, es gibt insgesamt nur drei davon, eine pro Strophe.

10 Jahre Aphorismen!

Misanthrop- Aphorismen

Während ich an diversen neuen Projekten und Tracks bastle, musste ich neulich feststellen, dass dieses Jahr das Jubiläum einer uralten Veröffentlichung stattfindet und ich dieses fast übersehen hätte: Mein erstes offizielles Soloalbum, das damals relativ unspektakulär auf Audiac Record als On-Demand CD erschienen ist und den Namen „Aphorismen“ trägt. In den nächsten Monaten werde ich ein paar Songs und Ideen kurz vorstellen, beginnend mit dem Titeltrack, auf den ich immer noch sehr stolz bin, vor allem da er so stimmungsvoll ist und gute Sachen gesagt werden. Ein Meta-Battle-Text: